Garmin Hundeortung: weil Ihr Jagdhund wertvoll ist!

Das richtige Ortungsgerät für den Jagdhund zu finden ist ganz einfach – wenn man weiß, worauf man achten muss. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Ganz ohne Technik Wirrwarr.

Direkt zu: Garmin Hundeortung Vergleich // Garmin Karten-Übersicht // FAQs zu Hundeortung


Warum ist Hundeortung wichtig?

Ein GPS-Hundeortungssystem macht grundsätzlich für jeden Jagdhundebesitzer Sinn.

Denn Straßen, Autos sowie Passanten sind Gefahrenquellen für Ihren Jagdhund. Der Hund läuft auf die Straße und wird von Autofahrern vielleicht nicht rechtzeitig erkannt. Er wird von Passanten mitgenommen, die ihn für einen Ausreißer halten. Oder er verirrt sich und findet nicht mehr zurück.

Im Jagdhundeeinsatz bei Gesellschaftsjagden sind auch die Gefahren durch wehrhaftes Wild nicht zu unterschätzen.

In all diesen Situationen hilft Ihnen ein Ortungsgerät, Ihren Hund wiederzufinden und wohlbehalten nach Hause zu bringen.

Wie funktioniert Hundeortung?

Hundeortung funktioniert, einfach dargestellt, mittels eines Senders und eines Empfängers.
Das Handgerät ist in dem Fall der Empfänger der Standortdaten, die das Halsband, auch „Hundegerät“, sendet.

Moderne Hundeortungssysteme funktionieren dual, das heißt, dass auch das Funktionshalsband Daten empfangen kann, zum Beispiel einen Lichtimpuls.

 

Wieso Hundeortung von Garmin?

Garmin steht für robuste und strapazierfähige Produkte und einen ausgezeichneten Service.

Im Gegensatz zu vielen Anbietern wie Tracker, Dogtra oder Tractive funktionieren die Garmin Hundeortungsgeräte losgelöst von Mobilfunknetzen.

Dadurch funktioniert die Ortung über ein Garmin Gerät selbst in der tiefsten Dickung ohne Handyempfang noch zuverlässig. Sie benötigen keine SIM-Karte, so entfallen zusätzliche Ausgaben für eine Mobilfunknutzung. Zudem gibt es keine versteckten Kosten durch notwendige Abonnements.

Welches Hundeortungsgerät passt zu mir?

Die aktuelle Produktpalette von Garmin umfasst die Geräte Atemos 50, Atemos 100 und das Alpha 200iK (Stand: Oktober 2020).
Andere Versionen werden vom Hersteller nicht mehr nachproduziert. Das ist wichtig und zu beachten, falls Sie Ersatzteile benötigen.

  • Das Garmin Atemos 50 eignet sich besonders für Freunde von Tastenbedienung. Auch das duale System aus Akku- oder Batteriebetrieb ist hier hervorzuheben.

  • Das Garmin Atemos 100 bietet mit größerem Bildschirm und Touchscreen eine andere Form der Bedienbarkeit. Es ermöglicht außerdem das Senden eine Signals an den Hund: Vibrations- oder Tonsignale sind auf drei Trainingstasten einprogrammierbar.

  • Das Garmin Alpha 200i K überzeugt durch die Kompatibilität mit WLAN und die neue inReach Funktion. Ein noch größerer Bildschirm und das moderne Design unterscheiden es von den Atemos Modellen.

Gemeinsamkeiten der Garmin Hundeortungsgeräte

Die aktuellen Geräte Atemos 50, Atemos 100 und Alpha 200iK sind alle zuverlässige Begleiter auf der Jagd. Trotz einigen unterschiedlichen Funktionen sowie verschiedenem Design enthalten sie alle dieselben wichtigen Grundfunktionen. Diese sind:

  • Reichweite bis 10 Kilometer (abhängig von topografischen Begebenheiten)
  • Ortung von bis zu 20 Hunden auf einem Handgerät
  • Zulassungsfreie Frequenz in ganz Europa, keine Registrierung bei der Bundesnetzagentur nötig
  • Batterielaufzeit der Handgeräte bis zu 20 Stunden
  • Geofence und Radius Alarm: Sie können Zonen abstecken und erhalten eine Benachrichtigung, wenn der Hund diese betritt. Nützlich bei Straßen in der näheren Umgebung oder beim Übertritt von Reviergrenzen.
  • Wasserdicht nach IPX7: IP steht hier für International-Protection-Code. „7“ bedeutet, dass das Gerät wasserdicht ist und auch heftige Regenfälle problemlos aushält
  • Barometrischer Höhenmesser: Zurückgelegte Höhenmeter werden mittels Luftdrucks gemessen. Interessant vor allem bei bergigem Gelände, um die Aktivität des Hundes einzuschätzen.
  • Intervalle zur Datenübertragung wählbar zwischen alle 5,10,30 oder 120 Sekunden
  • Konnektivität der Handgeräte: Verbinden der Handgeräte untereinander möglich. Dadurch ist zusätzliche Sicherheit bei Gesellschaftsjagden

Das Garmin K5 Halsband – ein Hundegerät für alle Fälle

Das Garmin K5 Halsband ist passende Gegenstück zu den Garmin Handgeräten.
  • Kompatibel mit allen Handgeräten
  • Laufzeit bis zu 40 Stunden
  • Bis zu 10 Meter wasserdicht (1ATM)
  • LED zur besseren Sichtbarkeit bei schlechtem Licht: verschiedene Modi einstellbar, zum Beispiel dauerhaftes Blinken oder Blinken in kurzen Intervallen.
  • hochempfindliche GPS und GLONASS Empfänger: Positionsübertragung auch im Wasser oder im Bau.
  • Rettungsmodus: längere Akkulaufzeit durch verringerte Datenübertragung

 

Wie unterscheiden sich die Garmin Hundeortungsgeräte?

Die Hundeortungsgeräte unterscheiden sich im Design und Funktionsumfang. So findet jeder das für ihn passende Gerät.

Das Garmin Hundeortungsgerät Atemos 50 – intuitive Tastenbedienung und duales Energieversorgungs-System

Garmin Hundeortung - Atemos50Das Atemos 50 bietet eine intuitive Bedienung durch Tasten. In leuchtendem Orange ist es auch bei möglichem Verlust leicht auffindbar. Mit einem Gewicht von nur 239 Gramm ist es das leichteste Handgerät von Garmin.

Bereits vorab installiert ist eine europäische Freizeitkarte. Andere Karten können via SD-Karte installiert oder bei Garmin über die Website nachträglich jederzeit dazugebucht werden.

Eine Besonderheit ist das duale System: Das Handgerät Atemos 50 kann sowohl über AA-Batterien als auch über ein Akkupack betrieben werden.

Das Garmin Hundeortungsgerät Atemos 100 – Ortung und Training in einem

Garmin Hundeortung - Atemos100 Das Atemos 100 ist der Nachfolger des Atemos 50. Mit Touchscreen und 3 Zoll Bildschirm bietet es einen größeren Bildschirm und eine alternative Bedienbarkeit zum Vorgänger.

Wie beim Atemos 50 ist eine Freizeitkarte vorinstalliert, weitere Karten wie die TOPO Deutschland V9 Variante (siehe Beispiel unten) oder die BirdsEye Karten können auf Wunsch nachinstalliert werden. Einen Vergleich der verschiedenen Karten sehen Sie weiter unten.

Über die Trainingstasten am oberen Rand können Funktionen am Halsband wie Vibration oder Ton gesteuert werden. Der äußere Rand, der das Display umgibt, ist erhöht. So schützt er das Display vor Verkratzen und anderen Schäden im aktiven Jagdeinsatz.  

Das Garmin Hundeortungsgerät Alpha 200i K – der innovative und zuverlässige Alleskönner, auch in Notsituationen

Garmin Hundeortung - Alpha 200 Das Alpha 200i K ist seit Mitte 2020 erhältlich. Mit seinem 3,5 Zoll Touch-Bildschirm bietet es ein großes Bedienfeld. Zudem verfügt es über individuell einstellbare Trainingstasten. Neu ist, dass diese Tasten nicht nur mit Trainingsfunktionen, sondern auch mit jeder anderen Wunschfunktion belegt werden können. Sie können zum Beispiel die Wegpunktmarkierung oder die Kompassanzeige via Schnellwahlbefehl auf diesen Tasten speichern.

Auch neu ist die Timerfunktion. Damit kann beim Training die Zeit gestoppt werden, zum Beispiel auf der Schweißfährte oder bei Stöberübungen.

Eine hochauflösende TopoActive Karte ist inkludiert. Diese ist fast so detailreich wie die kostenpflichtige Ergänzung (TOPO Deutschland V9).  Die BirdsEye Karte ist kostenfrei via WLAN downloadbar.

Neu ist die sogenannte inReach Funktion. Diese funktioniert ähnlich wie ein Satellitentelefon: Sie können jederzeit Nachrichten an eine Mobilfunknummer oder E-Mail-Adresse übermitteln. Auch ist es möglich, einen Notruf abzusetzen. Zur Nutzung der inReach Funktion ist ein zusätzliches Abonnement nötig, das jederzeit nachträglich abgeschlossen werden kann. Die günstigste Variante liegt bei 14,99 Euro pro Monat.

Garmin Hundeortung – für die sichere Jagd

Im direkten Vergleich der Geräte ist erkennbar, dass sie alle in grundlegenden, wichtigen Eigenschaften identisch sind. Es kommt ganz auf Ihre individuellen Präferenzen und Bedürfnisse als Hundeführer an.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne bei der Auswahl eines passenden Geräts.


Welche Karte brauche ich bei meinem Hundeortungsgerät?

Für alle Garmin Hundeortungsgeräte gibt es verschiedene Kartenvarianten. Welche Karte gebraucht wird, hängt von der individuellen Präferenz ab.

Für viele ist die BirdsEye Variante mit Satellitenbildern die beste Wahl. Hier sind die Umgebung und Beschaffenheit der Flächen am leichtesten zu erkennen.

In der Abbildung sehen Sie die Unterschiede der einzelnen Optionen:

Garmin Karten Vergleich 

Die Karte Garmin TOPO Deutschland V9 Pro kann in einem Bundle oder einzeln bestellt werden (Vierte Abbildung).

Die BirdsEye Satellite Imagery Kartenvariante ist für die Atemos Geräte im ersten Jahr kostenfrei, danach für 24 Euro jährlich erhältlich. Für Alpha 200iK Nutzer entfallen die Gebühren, die Karte kann via WLAN auf das Gerät geladen werden.

 

FAQs zu Garmin Hundeortungsgeräten

  • Kann der Touchscreen auch mit Handschuhen bedient werden?
    Ja, die Bedienung per Touchscreen ist selbst mit dicken Handschuhen möglich

  • Mit welchen Geräten ist das K5 Halsband kompatibel?
    Das K5 Halsband ist mit den Handgeräten Garmin Atemos 50, Atemos 100 und Alpha 200iK kompatibel.

  • Wieso kann ich mein altes Halsband aus der T Serie nicht mit den Atemos oder den Alpha 200i K Handgeräten verbinden?
    Die Hundegeräte aus der T Serie laufen auf einer anderen Frequenz als die der K Serie. Daher ist es nicht möglich, die Hundegeräte mit den neuen Handgeräten zu verbinden.

  • Was ist in einem Bundle (Handgerät und Halsband) alles enthalten?
    Ein Bundle umfasst jeweils Handgerät, Ortungshalsband K5, Halsband mit 2,5 cm Breite, Gürtelclip, Antenne für Handgerät, Standardantenne für K5 (47,5 cm), AC-Adapter, Ladekabel K5, Autoladekabel, USB-Kabel, Kurzanleitung

  • Ist eine Registrierung bei der Bundesnetzagentur noch notwendig?
    Nein, bei den aktuell angebotenen Geräten entfällt die Registrierung bei der Bundesnetzagentur. Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen der Alpha und Astro Serie sparen Sie die Anmeldekosten von rund 130 Euro sowie die jährliche Gebühr von 15 Euro pro Gerät.

  • Sind die Garmin Ortungsgeräte wasserdicht?
    Ja, die Garmin Handgeräte sind nach IPX7 wasserdicht. Die Garmin Hundegeräte sind bis zu 1 ATM wasserdicht.

  • Wovon ist die Akkulaufzeit bei Gamin Hundeortungsgeräten abhängig?
    Je nach Übertragungsintervallen variiert die Laufzeit des Garmin Akkus. Bei geringem Intervall hält der Akku deutlich länger. Eine gute Lösung kann es sein, einen Ersatzakku mitzuführen.

  • Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Garmin Hundeortungsgerätes?
    Beim Kauf von gebrauchten Garmin Geräten gibt es grundsätzliche Dinge zu beachten: Achten Sie auf die Kompatibilität mit der Netzfrequenz und bereits vorhandenen Hundegeräten. Ausländische Hand- oder Hundegeräte sind nicht immer kompatibel mit der richtigen Frequenz. Gebrauchte Geräte haben oftmals technische Fehler oder Abnutzungsspuren, die die Nutzbarkeit beeinträchtigen, bei gebrauchten Garmin Hundeortungsgeräten möglich. Bedenken Sie die Möglichkeit, dass die Geräte im aktiven Jagdeinsatz genutzt werden und immer etwas kaputt gehen kann. Zudem erhalten Sie bei Rückfragen eine umfassende Beratung und Hilfe.