Jagdhemd: Stilvoll zur Jagd

Ganz egal, ob klassisches Holzfällerhemd oder modernes Funktionshemd mit Hightech Fasern: Mit einem Hemd liegt man(n) als Jäger immer richtig.
In Hemd ist man für jede Situation passend gekleidet und hinterlässt einen guten Eindruck - egal ob Jagdrevier, Büro oder Freizeit. Auch als zweite Schicht unter einem Jagdpullover sieht ein Hemd mit Hemdkragen klasse aus.

In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Kurzarm- und Langarmhemden. Vorteilhaft bei Langarmhemden ist, dass man die Ärmel jederzeit hochkrempeln kann. Gerade im Sommer können Sie dadurch schnell auf Temperaturschwankungen reagieren.

Der Klassiker: Das Holzfällerhemd

Bei Jägern und Förstern allseits beliebt ist das klassische Holzfällerhemd im karierten Muster.
Solche Hemden sind oft in gefütterten Varianten oder zum Teil sogar mit eingearbeiteten Membranen erhältlich. Dann können Sie das Hemd wie eine Jacke tragen. Bei den normalen Ausführungen handelt es sich in der Regel um Baumwoll- oder Flanellhemden. Sie sind äußerst bequem und damit ideal für Jagd und Freizeit.

Funktionshemden für die Jagd

Für die Jagd im Sommer bei hohen Temperaturen sind Funktionshemden aus Polyestermix oder Bamboo-Fasern der perfekte Begleiter und sorgen für einen hohen Tragekomfort. Das Bamboo Material in Jagdhemden ist zudem auf natürliche Weise antibakteriell und verhindert so unangenehme Gerüche. Häufig sorgen Rückschlitze am Rücken zusätzlich für eine gute Belüftung.

Kragenarten im Detail

Bei Hemden gibt es unterschiedlichen Kragenformen. Ein klassischer und weit verbreiteter Kragentyp ist der Button-Down Kragen. Hier wird der Kragen an das Hemd angeknöpft. Auch sehr beliebt sind der Eton oder Kentkragen, welche ganz normal aufliegen und auch gut gut mit Krawatten getragen werden können.

Bei Fragen zu unseren Hemden und Konfektionsgrößen helfen wir Ihnen gerne!